Krankenhaushygiene

 

 

Aktiv beim Thema Hygiene

Im Dreifaltigkeits-Krankenhaus wird das Thema Hygiene groß geschrieben. Um die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu gewährleisten, tragen wir Sorge dafür, dass alle Maßnahmen getroffen werden, die eine Gefährdung von Patienten und Mitarbeitern durch Keime verhindern. Hierfür ist unsere externe Hygiene-Fachkraft in Zusammenarbeit mit unseren hygienebeauftragten Ärzten zuständig.
 
Die Betreuung durch einen Krankenhaus-Hygieniker erfolgt in Kooperation mit dem Zentrum für Hygiene und Infektionsprävention (ZHI), der Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH. In speziellen Schulungen werden unsere Mitarbeiter stets für das Thema Hygiene sensibilisiert und auf den neuesten Wissensstand gebracht. Zur Sicherstellung des hohen Hygienestandards setzen wir folgende Maßnahmen um:

  • regelmäßige Kontrolle der Hygienerichtlinien
  • Schulung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Teilnahme an der "Aktion Saubere Hände“
  • Bereitstellung von Händedesinfektion in allen öffentlichen Bereichen und Patientenzimmern
  • Messung und Auswertung des Desinfektionsmittelverbrauchs
  • MRSA-Risiko Screening.

 


Auszeichnung durch MRE-Siegel

Das Dreifaltigkeits-Krankenhaus wurde ausgezeichnet mit dem MRE-Siegel des mre-netzes regio rhein-ahr. Wir haben ein Prüfverfahren zur Vermeidung von multiresistenten, also gegenüber Antibiotika unempfindlichen Erregern (MRE) erfolgreich durchlaufen. Ziel ist, das Risiko der Übertragung mit Keimen, wie dem Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA), zu minimieren.

Keine Chance für multiresistente Keime!

 

 

StandortTelefonE-MailXingYouTube