Schwerpunkt Orthopädie/Unfallchirurgie

Wir sind rund um die Uhr für Sie da: Unsere Sektion für Orthopädie und Unfallchirurgie behandelt Verletzungen und Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates unter dem Einsatz modernster Techniken.

Hierzu zählen Gelenkerkrankungen aller Schweregrade, sämtliche Knochen-, Band- und Sehnenverletzungen. Wirbelsäulenoperationen sowie Erkrankungen des Fußes.

Wir bieten Ihnen die spezialisierte und breit gefächerte Versorgung sportartspezifischer Verletzungen und Erkrankungen (Sporttraumatologie) an.

In der arthroskopischen Gelenkchirurgie inspizieren wir über kleinste Schnitte das Gelenkinnere mit einer Kamera.

 

 

Lokales Traumazentrum - 
zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Behandlung Schwerverletzter im Traumazentrum (DGU) des Dreifaltigkeits-Krankenhauses Wesseling.

Von den Berufsgenossenschaften ist unsere Unfallchirurgie zum so genannten "Durchgangsarztverfahren" zugelassen: Das bedeutet, dass unsere Mediziner auch Arbeits- und Wegeunfälle behandeln dürfen.

In unserem Alterstraumatologischen Zentrum (kurz ATZ) arbeiten Unfallchirurgen des Wesselinger Dreifaltigkeits-Krankenhauses und Altersmediziner des Malteser Krankenhauses Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg eng zusammen. Das Team des zertifizierten Zentrums behandelt Knochenbrüche, die im Alter nicht nur häufiger vorkommen, sondern auch weitreichende Folgen haben können.

Die Versorgung älterer, gebrechlicher Patienten nach einem Unfall im Krankenhaus erfordert neben besonderen unfallchirurgischen Kompetenzen auch spezifische altersmedizinische Kompetenzen. So berücksichtigen die Spezialisten des ATZ ebenfalls mögliche Vor- und Nebenerkrankungen, wie zum Beispiel Demenz, Herz-Kreislauf- oder Stoffwechselerkrankungen.

Mehr über das ATZ erfahren Sie hier.

 

Weitere Spezialisierungen unserer Experten sind:

  • modernste, schonende Operationsverfahren unter Anwendung minimal invasiver Technik
  • künstlicher Gelenkersatz an Schulter- und Hüftgelenk (Endoprothetik):  Künstlicher Gelenkersatz wird sowohl bei Gelenkverschleiß als auch im Falle von Brüchen an Schulter und Hüftgelenk durchgeführt.
  • Wirbelsäulenerkrankungen und Wirbelsäulenchirurgie: Hier umfassen unsere Leistungen die Therapie von Wirbelbrüchen durch minimal invasive Eingriffe oder offene chirurgische Eingriffe bis hin zur Tumorchirurgie der Wirbelsäule, Behandlungen von verschleißbedingten Erkrankungen, Fusionsoperationen von Wirbelkörpern und Operationen von Bandscheibenvorfällen.
  • Unfallverletzungen: In unserer Notfallambulanz werden Knochenbrüche, Gelekverrenkungen oder Weichteilverletzungen rund um die Uhr behandelt. Zusätzlich sind wir von der Berufsgenossenschaft für die Behandlung von Berufs- und Schulunfällen zugelassen (Durchgangarztverfahren).
  • Fußchirurgie: Neben akuten Verletzungen am Fuß- und Sprunggelenkbereich behandeln wir die typischen orthopädischen Krankheitsbilder rund um den Fuß (Hallux valgus, Halux rigidus, Krallenzehen, Sprunggelenksversteifungen etc.

 

 

Kontakt

zum Profil »

Dr. med. Uwe Ruscher

› Leitung
Traumazentrum – Dreifaltigkeits-Krankenhaus

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnungen:
Spezielle Unfallchirurgie

Bonner Straße 84
50389 Wesseling



Tel.: +49 2236 77-234
Fax: +49 2236 77-255
E-Mail

Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling

Telefon  02236 77-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube