Corona: Aktuelle Informationen

 

Informationen für unsere Besucher

Pro Tag darf eine Person für maximal eine Stunde in der Zeit von 14 bis 18 Uhr einen Patienten in unserem Haus besuchen. Abweichungen von der "Eine-Person-Regelung" sind in besonderen und schwerwiegenden Fällen (z. B. Palliativsituationen) möglich.

Vor Betreten unseres Hauses müsen sich Besucher u. a. einem kurzen Gesundheitsscreening unterziehen und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand ausfüllen. 

Um während der Registrierung Zeit zu sparen, können Besucher den Fragebogen bereits zu Hause herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Was Besucher zudem beachten müssen, erfahren Sie unter "Informationen für unsere Besucher".

 

 

Informationen für unsere Patienten

Bei allen ambulanten und stationären Patienten, die unser Haus aufsuchen, wird ein Gesundheitsscreening in den jeweiligen Fachabteilungen, Stationen oder Funktionsbereichen durchgeführt. Das Screening umfasst einen Fragebogen zum Gesundheitsszustand, eine Temperaturmessung sowie zwecks Rückverfolgbarkeit allgemeine Informatonen zur Person.

Um Zeit zu sparen, können Patienten den Fragebogen bereits zu Hause herunterladen und ausgefüllt mitbringen.


Was Patienten sonst noch beachten müssen, haben wir unter "Informationen für unsere Patienten" für Sie zusammengefasst.

 

 

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Gratis-Online Kurs: Coronavirus – das Hygiene-Einmaleins für alle, die sich und andere schützen wollen.

Hier erhalten Sie Informationen über das Corona-Virus (Sars-Cov-2), das die Erkrankung COVID-19 auslösen kann. Das Virus hat eine ähnliche Ansteckungsrate wie die bekannte Grippe (Influenza).

 

Was tun bei Verdacht auf Ansteckung?

Zu den Symptomen einer Ansteckung mit Corona gehören Fieber, trockener Husten, Erschöpfung, Atemprobleme, Kratzen im Hals, Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost. Vereinzelte Patienten leiden außerdem an Übelkeit und/oder Durchfall.

In der Regel ist eine Ansteckung am wahrscheinlichsten, wenn Sie

  • Innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet unterwegs waren ODER
  • Kontakt zu einem bestätigten Fall oder einer Person aus einem Risikogebiet hatten UND
  • Die oben genannten Symptome einer Infektion der Atemwege bei Ihnen auftreten

Was Sie sonst noch im Falle einer möglichen Infektion wissen müssen, erfahren Sie unter "Informationen zum Corona-Virus".

StandortTelefonE-MailXingYouTube