Fünf Focus Siegel für das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling

06. Juni 2018

Beste medizinische Versorgung durch Top Mediziner

Zwei Chefärzte des Dreifaltigkeits-Krankenhauses in Wesseling wurden zum wiederholten Male vom Magazin FOCUS als Top Mediziner Deutschlands in ihren jeweiligen Fachgebieten ausgezeichnet. Das ist das Ergebnis einer unabhängigen Datenerhebung der Redaktion „Focus-Gesundheit“, die zu den wichtigsten Rankings für Ärzte in Deutschland gehört. 

Professor Dr. med. Christoph A. Jacobi, Ärztlicher Direktor, Chefarzt Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Wesseling, und Leiter des Darm- und des Pankreaszentrums Rhein-Erft, zählt in seinen Fachgebieten zu den renommiertesten Ärzten Deutschlands. Bereits zum fünften Mal in Folge erhielt Professor Dr. Jacobi die begehrte Auszeichnung als Top Mediziner in einem seiner Spezialgebiete, der Adipositaschirurgie.

In dem seit 2012 zertifizierten Adipositaszentrum Wesseling erhalten Betroffene ein individuell abgestimmtes und langfristig angelegtes multimodales Therapiekonzept, welches neben der Operation auch Ernährungsberatung, Bewegungstherapie und eine Verhaltensmodifikation umfasst. Ebenfalls wichtig hierbei ist eine enge Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und niedergelassenen Ärzten, die dabei helfen, ein optimales und dauerhaftes Ergebnis zu erreichen.

„In unserem zertifizierten Adipositaszentrum arbeiten wir mit dem multimodalen Programm Smart XL®, einem Programm, welches in enger Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen entwickelt wurde“, so Professor Dr. Jacobi.

Ist eine Operation erforderlich, operiert Professor Jacobi alle Eingriffe bei krankhaftem Übergewicht minimal invasiv – mit der schonenden "Schlüsselloch"-Technik. Kleine Schnitte bedeuten geringe Belastung des Organismus, kaum sichtbare Narben sowie bestmöglicher und schneller Behandlungserfolg. Jährlich werden im Adipositaszentrum Wesseling mehr als 100 bariatrische Operationen durchgeführt.

Eine Besonderheit am Dreifaltigkeits-Krankenhaus ist die enge Zusammenarbeit vom Adipositaszentrum Wesseling und der Abteilung für Plastische Chirurgie. Sollte nach der Gewichtsabnahme eine Wiederherstellungsoperation nötig sein, kann diese durch erfahrene plastische und ästhetische Chirurgen durchgeführt werden. Hier werden alle Korrekturverfahren unter der Leitung von Dr. Dirk F. Richter, Chefarzt der Plastischen Chirurgie, angeboten. 

Gleich vier Siegel erhielt Dr. Richter und wurde 2018 erstmalig vom Magazin FOCUS zusätzlich als Top Mediziner in der Kategorie Bauchdeckenstraffung ausgezeichnet; bereits seit 2013 erhält der langjährige Chefarzt, der nicht nur deutschlandweit einen ausgezeichneten Ruf genießt, drei FOCUS Gütesiegel in den Kategorien Körperstraffung (Bodylift), Gesichtsstraffung (Facelift) und Lidkorrektur. Der Chefarzt ist zudem der amtierende gewählte Präsident des größten internationalen Verbandes für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ISAPS.

In der Abteilung für Plastische Chirurgie operieren Dr. Richter und sein Team unter anderem Patienten, die an Gesichts-, Brust-, Haut- oder Weichteiltumoren leiden. Durch eine enge Zusammenarbeit der medizinischen Fachbereiche „Plastische Gesichtschirurgie“ (mit Chefarzt Dr. Richter), „Lid- und Augenhöhlenchirurgie“ (mit Sektionsleiter Dr. Hüseyin Aral) sowie „Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie“ (mit Sektionsleiter Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Timo Dreiseidler) ist hier eine umfassende medizinische Patientenversorgung möglich. 

Die Kaufmännische Direktorin des Wesselinger Dreifaltigkeits-Krankenhauses, Alexandra Krause, ist stolz auf die herausragenden Leistungen ihrer Chefärzte. „Die Qualifikationen und die Erfahrung unserer Ärzte spielt für unser Krankenhaus eine wichtige Rolle.“

Zusammen mit dem Focus Gütesiegel bedeute dies für den Patienten ein besonderes Maß an Sicherheit.



Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling

Telefon  02236 77-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube